• Aufreihung Grabsteine
  • Ausstellung Steinmetzarbeiten
  • Silhouette Grabskulptur
  • Zeichnung Steinmetzarbeiten Antike
  • Luftaufnahme Außenbereichs Unternehmen

Urnengrabstellen

Eine etwas neuere Form der Bestattung die immer mehr zunimmt, ist das Urnengrab. Zu Anfangszeiten war eine Liegeplatte, am besten ohne Pflanzmöglichkeit, die beliebteste Variante. Im Laufe der Jahre wurde jedoch immer mehr an den Formen verändert, aus den recht schlicht gehaltenen Platten wurden Liegesteine mit Einfassung, und in den letzten Jahren immer beliebter das stehende Grabmal. Die Formen gleichen den Erdgräbern immer mehr. In der Regel ist eine Kombination aus stehendem Grabmal oft auch kleine Stelen, einer Einfassung und einer Teilabdeckung gefragt. Ab und zu müssen natürlich Kompromisse gefunden werden, und zwar auf Grund der Größe in Bezug auf die Beschriftung.

Eine weitere Form der Beisetzung ist die Kolumbarium Wand, hier werden Die Verschlussplatten entweder von der Gemeinde gestellt, oder vom Steinmetz geliefert. Je nach Vorschrift ist eine freie Gestaltung zulässig oder vorgegeben.